top of page

Kinderwunsch & Schwangerschaft

Der Kinderwunsch ist für viele Menschen ein zentrales Thema, das sowohl Einzelpersonen als auch Paare intensiv beschäftigen kann. Für viele ist es ein tief verwurzelter Wunsch, eine Familie zu gründen und Eltern zu werden. Ein unerfüllter Kinderwunsch oder das Warten auf eine Schwangerschaft, die sich nicht einstellt, können eine große Belastung darstellen. Es können zahlreiche intensive Gefühle entstehen und es kann sich ein massiver Leidensdruck einstellen. 

Es gibt zahlreiche medizinische Faktoren, welche die Erfüllung eines Kinderwunsches erschweren oder gänzlich verhindern. Gleichermaßen können aber auch psychische Faktoren den Kinderwunsch beeinflussen. Dann ist es wichtig zu erkennen, dass beispielsweise eine Reduktion von psychischen Belastungsfaktoren oder Stressoren möglicherweise auf natürliche Weise zur Erfüllung des Kinderwunsches beitragen kann und aufwändige medizinische Eingriffe reduziert oder umgangen werden können.

 

Wir bieten Ihnen eine ganzheitliche Begleitung an, um die psychischen Aspekte Ihres Kinderwunsches zu beleuchten und gemeinsam Wege zu finden, wie Sie Ihre Chancen auf natürliche Weise verbessern können. Da der Kinderwunsch nicht immer in Erfüllung geht, kann in solchen Fällen auch ein Abschieds- oder Trauerprozess eine wichtige Rolle spielen und die Entwicklung neuer Perspektiven auf der individuellen und der Paar-Ebene notwendig werden.  Gleichgeschlechtliche Paare stehen häufig ebenfalls vor der Frage, wie sie sich ihren Kinderwunsch erfüllen können und welche Möglichkeiten ihnen zur Verfügung stehen. Wir unterstützen Sie gerne bei dem Prozess, den für Sie richtigen Weg zu finden.

Sollte der Kinderwunsch geglückt sein oder sie bereits gewollt aber auch ungewollt schwanger sein, gibt es zahlreiche idealisierte gesellschaftliche Vorstellungen davon, wie sich eine Schwangere fühlen sollte, auszusehen habe oder auch mit der Schwangerschaft umgehen sollte. Während dies sicherlich auf die ein oder andere Frau zutrifft, kann die Schwangerschaft aber ebenso als ambivalenter oder negativer Zustand empfunden werden. Schwangerschaftssymptome wie anhaltende Übelkeit, das Gefühl, die Kontrolle über den eigenen Körper zu verlieren, oder Unsicherheiten bezüglich der Geburt und Gewichtszunahme können einen erheblichen Leidensdruck verursachen. Ebenso gibt es auch ein erhöhtes Risiko für klinisch relevantes Leiden während der Schwangerschaft. Zum Beispiel können Ängste, Depressionen oder andere psychische Belastungen auftreten.

 

Wir möchten Ihnen einen sicheren Raum bieten, in dem Sie während der Schwangerschaft alle Gefühle, Gedanken und Impulse offen ausdrücken können. Hier können Sie Ihren eigenen Weg im Umgang mit dem Thema Schwangerschaft, potenzielles 'Mutter-Sein' oder auch eine Entscheidung dagegen -ganz gleich, wie sich diese gestalten soll- erkunden und entwickeln.

bottom of page