top of page

Sexualität

Eine große Anzahl von Menschen in Deutschland berichtet von Beeinträchtigungen ihrer Sexualität. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass Menschen jeden Geschlechts gleichermaßen von sexuellen Beeinträchtigungen oder Problemen betroffen sein können. Hierzu zählen beispielsweise Schwierigkeiten wie sexuelle Lustlosigkeit, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, Orgasmusstörungen, erektile Dysfunktion, vorzeitiger Samenerguss, Vaginismus oder andere sexuelle Funktionsstörungen. Diese Beeinträchtigungen können sowohl körperliche als auch psychische Ursachen haben und können daher von einer professionellen Behandlung profitieren. Manche Menschen leiden auch maßgeblich darunter, ihre eigenen sexuellen Bedürfnisse, Vorlieben und Wünsche nicht zeigen oder ausleben zu können oder darunter, ihre sexuelle Orientierung nicht offen leben zu können. 

Unser Angebot richtet sich sowohl an Einzelpersonen als auch an Paare oder polyamoröse Personen, die sich mit sexuellen Beeinträchtigungen konfrontiert sehen, sei es als primärer Grund eines Hilfegesuchs oder im Zusammenhang mit anderen psychischen oder körperlichen Erkrankungen. Wir verstehen, dass sexuelle Probleme oft ein komplexes Zusammenspiel verschiedener Faktoren sein können und daher eine ganzheitliche Herangehensweise erfordern können. 

Wir bieten Ihnen im Rahmen des sexualtherapeutischen Schwerpunkts bei TSAAD einen einfühlsamen, wertfreien und diskreten Umgang mit Ihren sexualtherapeutischen Anliegen. Wir bieten Ihnen Unterstützung bei der Entwicklung individueller Lösungswege, um eine befriedigendere oder erfüllendere Sexualität in Ihr Leben oder Ihre Partnerschaft integrieren zu können. 

bottom of page